In den letzten Monaten fanden in Connecticut und New York die Dreharbeiten zum neuen Film von Leigh Scott statt, der zuvor bereits für die Mockbuster-Schmiede Asylum und den Sender Syfy gearbeitet hatte und sich nun an sein bisher ambitioniertestes Projekt wagte: die Fortsetzung des Zauberer von Oz, basierend auf L. Frank Baums legendärer Fantasy-Erzählung: The Witches of Oz – 3D!

Nach eher spärlichen Informationen ist nun die offizielle Website zum Film online gegangen und begeistert gleich mit einem ersten Promo-Trailer, der Filmszenen mit "Behind the Scenes"-Material kombiniert, welches von einem erläuternden Statement des Regisseurs selbst begleitet wird.

The Witches of Oz erzählt die Geschichte der erwachsenen Dorothy Gale, die sich heute als erfolgreiche Autorin von Kinderbüchern verdingt. Eines Tages muss sie erkennen, dass die Quelle ihrer Fantasie unterdrückte Kindheitserinnerungen an die Welt von Oz ist. Als die Hexe des Westens am Times Square aufschlägt muss Dorothy die Courage aufbringen sich ihrer Vergangenheit zu stellen und die Hexe zu stoppen…

Für den Film konnte Scott einen beeindruckenden Cast zusammen bringen, u.a. Christopher Lloyd (Zurück in die Zukunft) als Zauberer von Oz, Lance Henriksen als Dorothys Großvater Henry Gale, Mia Sara (Legende), Jason Mewes (Jay und Silent Bob schlagen zurück), Re-Animator Jeffrey Combs und Ex-Hobbit Billy Boyd (Der Herr der Ringe) sowie die vergleichsweise unbekannte Paulie Rojas als Dorothy.

Folgt einfach der gelben Pflasterstraße (bzw. dem hinterlegten Link) für den Promo-Clip (in HD).

Auf Youtube.com gibt es zudem bereits einen amüsanten Outtake mit Lance, der versucht, eine Szene am Telefon zu drehen und dabei eine Katze zu halten- die offensichtlich absolut nicht begeistert davon ist und sich zu Wehr setzt. Damit ist wohl klar, dass man auch nach Kämpfen mit Aliens, Predatoren, Killer-Piranhas, Pumpkinhead-Monstern und Terminatoren stets noch Gegner unterschätzen kann.