Es ist eine Weile her, seit wir das letzte Mal über Blood Shot berichteten, jenen Independent-Horror-Actionfilm, den Regisseur/Autor Dietrich Johnston seit Anfang 2008 produziert. Auf der offiziellen Twitter-Seite zum Film gibt es seit einem Jahr keine Updates mehr, die mit spärlichen Informationen bestückte offizielle Seite zum Film ist (vorläufig?) verschwunden. Dennoch nähert sich der Film nun mit großen Schritten seiner Fertigstellung.

Vor kurzem wurde das neue, finale Poster zum Film veröffentlicht, welches wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen, zumal Lance ebenfalls Einzug in das Motiv genommen hat.

 Neues Blood Shot Poster

Darüber hinaus gibt es seit kurzem auch endlich den lange erwarteten Trailer zum Film in zwei verschiedenen Qualitätsstufen sowie eine weitere Szene aus dem Film auf dem offiziellen Profil der Produktion auf youtube.com.

Der Spielfilm basiert auf Johnstons gleichnamigem Kurzfilm aus dem Jahr 2002.

Story:
Der knallharte Cop Rip (Brennan Elliott, 4400 – Die Rückkehrer), jagt einen Vampir, bekommt ihn aber nicht zu fassen und wird von allen für verrückt erklärt. Was er nicht weiß; der Vampir (Michael Reiley Smith, Charmed) arbeitet für eine geheime Abteilung der CIA als Auftragskiller. Nun soll er einen gefährlichen Terroristen aus dem Mittleren Osten namens Bob (Brad Dourif, Chucky, die Mörderpuppe) ausschalten, der die USA ins Verderben schicken will. Da hilft natürlich nur eines; ein Bündnis von Cop und Vampir…

In weiteren Rollen sind Ur-Highlander Christopher Lambert und Lance Henriksen zu sehen. Letzterer spielt Sam, Boss der Vampire Division der CIA

Dietrich Johnston erzählte uns vor einiger Zeit über Lance' Rolle: "Er gibt Vampir (das ist gleichzeitig auch der Name der Figur) alle nötigen Informationen über die Leute, die er töten muss. Eine dieser Unterhaltungen wurde zu einer unserer liebsten Szenen und Lance sagt da einige wirklich ungewöhnliche Sachen. Ich denke, Lance-Fans werden diese Rolle wirklich lieben."

Ein Erscheinungstermin steht derzeit noch nicht fest.