Wie Troy Foreman, seines Zeichens aktiver Mitstreiter der Back to Frank Black-Kampagne, die für die Realisierung eines Millennium-Spielfilms eintritt, erfahren hat, dreht Lance Henriksen derzeit in New Orleans.

Dort entsteht die neue Crime-Show mit My Name is Earl-Star Jason Lee, Memphis Beat. Eine amüsante Polizeiserie über einen Ermittler (Lee), der abends gerne zum Mikro greift. Derzeit ist die Serie noch nicht in Deutschland zu sehen.

Für eine Episode der zurzeit entstehenden zweiten Staffel wurde nun kurzfristig Lance Henriksen engagiert, wie Foreman auf Henriksens Facebook-Seite postete. Nähere Informationen zu Inhalt oder Rolle liegen uns derzeit noch nicht vor, folgen aber selbstverständlich so schnell wie möglich.