Technische Ausstattung

Originaltitel: Dark Reel 
Medien-Typ:DVD-9 (8,5 GB), PAL, Code 2
Veröffentlichung Leih-DVD:04.06.2009
Veröffentlichung Kauf-DVD: 
23.07.2009
Anbieter / Label:KSM GmbH
Genre:Horror / Thriller / Krimi
Produktionsjahr:2007
FSK-Freigabe:keine Jugendfreigabe (uncut)
Laufzeit:104:48 Min.
Bildformat:1,78:1 (anamorph / 16:9)
Audio-Formate:
  • Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Keine
Extras / Ausstattung:
  • Animierte, mit Musik unterlegte Haupt- und Kapitelmenüs
  • Kapitelauswahl (12 Kapitel)
  • Wendecover ohne FSK-Logo
  • Synchronisierter Trailer
  • 5 weitere Trailer
  • 4 Bio- / Filmografien
  • Bildergalerie (20 Bilder)

Bildbewertung

Machen wir es kurz: an dem anamorphen 16:9-Bild der DVD gibt es praktisch nichts zu bemängeln. Originalformat mit guten Kontrasten. Für den Produktionsstandart des Filmes selbst absolut in Ordnung. 

Tonbewertung

Auffällig ist, dass der deutsche Ton in DD 5.1 vorhanden ist und die englische Sprachspur nur in DD 2.0. Allerdings hören sich beide Spuren recht ordentlich an, auch wenn der deutsche Ton durch die 5.1-Effekte eine Nasenlänge voraus liegt. Andererseits wird das durch die unverwechselbaren Originalstimmen besonders von Lance Henriksen und Tony Todd im Original wieder ausgeglichen.

Bonusmaterial und Ausstattung 

Das Bonusmaterial gestaltet sich leider recht übersichtlich. Ein Audiokommentar zu der B-Movie-Produktion wäre sicher nicht uninteressant geworden (s. Anmerkungen und die US-DVD). So bleiben als filmspezifisches Material eine nette Bildergalerie mit 20 Motiven (schöne Stils und einige Szenenfotos) sowie der eingedeutschte Trailer. Ergänzt wird das Ganze durch vier recht gut zusammengestellte Bio- / Filmografien von Lance Henriksen, Tony Todd, Edward Furlong und Tiffany Shepis und fünf Trailer weiterer Filme. Zudem liefert KSM den Film dankenswerterweise mit einem FSK-Zeichen-freiem Wendecover.

Gesamturteil 

Leider ist das Bonusmaterial recht überschaubar und auf Untertitel wurde ebenfalls verzichtet. Doch ansonsten gibt es an der DVD nicht viel auszusetzen. Bild und Ton sind gut und das vorhandene Bonusmaterial ist durchaus qualitativ gut. Eine unterm Strich sehr ordentliche DVD-Produktion.

Wertung: 4,5 von 6 Punkten 

Anmerkungen

Das eine durchsichtige Amaray ummantelnde deutsche Wendecover ziert eine neue, recht gute Collage. Das US-DVD-Cover bietet an dieser Stelle eine Abbildung der gruseligen Maske des Killers.

Hinsichtlich der Extras bietet die US-DVD (es gibt auch eine zeitgleich am 03.10.2009 veröffentlichte Blu-ray) in etwa das, was man sich für die deutsche VÖ auch gewünscht hätte. Eine Kommentarspur mit Regisseur Josh Eisenstadt und den Darstellern/innen Tiffany Shepis, Rena Riffel und Jake Grace sowie einige geschnittene Szenen. Und, quasi als skurriles Highlight, eine amüsante Quasi-Dokumentation von Gnome Killer 2.

DS

Alle hier eingestellten Bilder wurden uns freundlicherweise durch KSM ( © 2009 KSM GmbH) zur Verfügung gestellt.