08.03.2011

Letztes Jahr absolvierte Lance Henriksen einen vielbeachteten Gastauftritt in einer Episode der erfolgreichen US-Crime-Serie Castle (wir berichteten). Darin spielte er einen Fachmann für Entführungen durch Außerirdische.

Bei dieser Folge mit dem Originaltitel "Close Encounters of the Murderous Kind" handelte es sich um die 9. Episode der 3. Staffel von Castle. Dank dem deutschen Castle-Stammsender Kabel eins hat es nicht lange gedauert, bis auch die hiesigen Henriksen-Fans in den Genuss dieser Folge kommen können, denn am 04.03.2011 setzte der Sender die Ausstrahlung nach dem Ende der zweiten Staffel nahtlos mit der dritten Staffel fort.

Jeweils Freitag ab 20.15 Uhr jagen Krimi-Autor Richard Castle (Nathan Fillion) und Det. Kate Beckett (Stana Katic) gemeinsam Verbrecher und versuchen dabei, nicht über ihre unterdrückten Gefühle füreinander zu stolpern.

Nun wurden nähere Details zur deutschen Fassung von "Castle 3.09" bekannt, so auch der deutsche Titel, der nach der Mutter aller Mystery-Serien gewählt wurde: "Akte X". Das ist zwar nicht so doppelbödig wie der Originaltitel, der nicht nur auf den bekannten Spielberg-Film Unheimliche Begegnung der Dritten Art anspielte, sondern dabei auch noch auf einen Film verwies, in dem Henriksen mitwirkte, jedoch ist die Änderung mehr als legitim wenn man berücksichtigt, dass "Akte X" für deutlich mehr Aufsehen sorgt und sich in der Episode auch zahlreiche Anspielungen für Fans der Akte X finden.

Auch der (neue) Synchronsprecher für Lance wurde uns auf Anfrage freundlicherweise bekannt gegeben: Uli Krohm wird "Benny Strykers" Worte für uns wiedergeben. Krohm ist eine ungewöhnliche aber definitiv keine schlechte Wahl und vor allem ein versierter Sprecher, der u.a. den "Charlie Utter" in der HBO-Western-Serie Deadwood sprach und für Mitch Pileggi (Akte X) in Castle und Supernatural eingesetzt wurde.

Voraussichtlich am 01.04.2011 (und das ist kein Scherz) wird es also um 20.15 Uhr auf Kabel eins heißen: Vorhang auf für die deutsche Premiere von Castle: Akte X.