04.03.2011

Beginnen wir diesen Bericht mit der guten Nachricht (nein, eine schlechte folgt deswegen nicht): die Jagd hat begonnen, die Kameras laufen und Bring me the Head of Lance Henriksen entsteht!

Nach zwei gescheiterten Versuchen einer Online-Finanzierungs-Aktion (wir berichteten) im Sommer 2010 und zum Jahreswechsel 10/11 ist das viel versprechende neue Filmprojekt von Regisseur Michael Worth (der neben Henriksen in dem von ihm geschriebenen Yeti-Film Devil on the Mountain vor der Kamera stand) lebendiger denn je.

Hinter dem an den Sam Peckinpah-Klassiker Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia angelehnten Titel verbirgt sich eine Mockumentary, deren Mission darin besteht "das Altern in Hollywood in Rente" zu schicken. Eine Mission, die auf der Suche nach Wahrhaftigkeit in der Stadt der Engel (und mancher zerstörten Träume) die unbequeme Frage stellt wie die Filmwelt mit einst geliebten und nun gealterten Schauspielern umgeht. Man ahnt die traurige Antwort schon und wird sie in Bring me the Head of Lance Henriksen auf humorvolle Weise präsentiert bekommen.

Der Film folgt dabei  Schauspieler Tim (Tim Thomerson aus Trancers, Near Dark, Der stählerne Adler und ebenfalls Devil on the Mountain) bei seiner Reise durch ein Hollywood, das nicht besonders freundlich zu seinen "alten" Recken ist. Außerdem, so die Erkenntnis, gehen ohnehin "alle guten Altersrollen inzwischen an Lance Henriksen".

Das Drehbuch besteht nur zum Teil aus vorgegebenen Dialogen, wodurch den Darstellern, die oft sich selbst oder Varianten ihrer Karrieren bzw. ihrer öffentlichen Person spielen, viel Raum zur Improvisation gegeben wird. Der Cast wartet dabei neben Thomerson u.a. mit Lance Henriksen selbst, Adrienne Barbeau (The Fog, Die Klapperschlange), John Saxon (Nightmare on Elm Street, Der Mann mit der Todeskralle) und Cerina Vincent (Cabin Fever, Devil on the Mountain) auf.

An diesem Wochenende starten die Dreharbeiten mit Thomerson, Barbeau, George Cheung (18 Fingers of Death, Rambo 2) und Natasha Alm (True Blood). Die Dreharbeiten mit Henriksen finden voraussichtlich in etwa zwei Wochen statt. Selbstverständlich halten wir Euch über alle neuen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Unterstützung für Bring me the Head of Lance Henriksen

Die Independent-Produktion von Grizzly Peak Films, die mit Michael Worth auch dessen preisgekröntes Drama God's Ear realisierten, bittet mit einer neuen Aktion weiterhin um finanzielle Hilfe. Zusammen mit dem neuen Partner indiegogo.com wird Fans und Filmbegeisterten noch 28 Tage lang die Möglichkeit gegeben, sich finanziell einzubringen- und natürlich auch einen auf das Projekt bezogenen Gegenwert zu erhalten. Bereits ab einem US-Dollar kann man das Projekt bei Interesse unterstützen, ab 50 $ gibt es u.a. die offizielle DVD zum Film. Als Zahlungsmöglichkeiten werden u.a. Kreditkarte und Pay-pal angeboten.

Alle Informationen zur Aktion gibt es unter der Projektseite auf indiegogo.com. Weitere Informationen rund um die Produktion gibt es selbstverständlich auch weiterhin hier auf Lance-Henriksen.de sowie auf den offiziellen Seiten des Films, die wir nachstehend zusammengefasst haben.

Links:
Offizielle Kampagnen-Seite auf Indiegogo.com
Offizielle Facebook-Seite des Films

Offizieller Twitter-Account des Films

Henriksens Head Banner