Schon seit längerem unterstützen wir die Aktion "Back to Frank Black", deren erklärtes Ziel die Rückkehr von TV-Profiler Frank Black alias Lance Henriksen in dessen Paraderolle aus Millennium ist. Die Bestrebungen gehen dahin, FOX (als Rechteinhaber) davon zu überzeugen, dass es auch über eine Dekade nach Ende der Serie noch ein großes Interesse an den Themen und der Hauptfigur gibt in der Hoffnung, dass FOX einen Film in Auftrag gibt. Dieser Film ist sowohl für die große Leinwand aber auch den Heimkinomarkt denkbar und Lance Henriksen selbst, der ein großer Unterstützer der Aktion ist, würde sich ebenfalls freuen, der Figur Frank Black und der Serie Millennium ein würdigeres Ende zu bescheren als dies bisher der Fall war. Die Serie endete offen und das Quasi-Ende, das mit der Akte X-Episode "Millennium" nachgeschoben wurde, war, sorry Mr. Carter, ein Witz.

Derzeit gibt es seitens BtFB eine neue Aktion, das "BackToFrankBlack Worldwide Fan Project"!
Nach dem Vorbild einer ähnlichen Aktion von Akte X-Fans soll ein Video entstehen, welches Millennium-Fans rund um die Welt versammelt, welche die klare Botschaft an FOX transportieren: "This is who we are!"

Was kann man tun um sich zu beteiligen?

• Einen kurzen Videoclip aufnehmen, auf dem man selbst zu sehen ist und den bekannten Millennium-Ausspruch rezitiert: "This is who we are." (hierzulande wurde die Erkennungsphrase der "Millennium"-Gruppe mit "Das ist es was wir sind." übersetzt.)

• Natürlich hat nicht jeder ein Wahrzeichen unseres Landes in erreichbarer Nähe, doch wenn so etwas gegeben ist (bspw. das Brandenburger Tor etc.), wäre das natürlich toll, denn letzten Endes soll die Aktion ja auch demonstrieren, dass es weltweit Fans gibt. Das wird einfacher, wenn die Nationalität erkennbar ist.

• Der Satz "This is who we are" muss nicht zwingend in Englisch rezitiert werden, auch die jeweilige Muttersprache ist gerne gehört, unterstreicht doch auch dies den internationalen Charakter dieser "weltweiten" Aktion. Wer beide Varianten liefert, liegt sicher auch nicht falsch.

Hier noch ein paar Eckdaten, die es zu beachten gilt:

• Das Video sollte das Format .avi oder .mpeg haben.
 
• Der Clip sollte nicht länger als 20 Sekunden sein.

• Einsendeschluss ist der 14. November 2010.

• "This is who we are" bzw. das dt. Pendant "Das ist es was wir sind." ist der Satz, den es aufzunehmen gilt.

• Einsendungen bitte an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  oder, falls das Postfach überfüllt sein sollte, alternativ an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

• Stellt sicher, dass Name und Wohnort bzw. Land angegeben werden, damit dies korrekt in den Credits des finalen Gesamtvideos wiedergegeben werden kann, falls Euer Clip verwendet wird.

Weitere Informationen und den Originaltext zur Aktion könnt Ihr unter diesem Link nachlesen. Sollten Fragen bestehen können diese gerne an die obigen E-Mail-Adressen (in Englisch) oder auch über unser Kontaktformular an uns gerichtet werden. Es wäre doch gelacht, wenn sich nicht auch hierzulande ein paar Millennium-Fans zu einem kurzen Clip hinreißen lassen könnten.

Übrigens; Lance selbst wird nach eigener Aussage auch einen Clip aufnehmen. Damit wird diese Aktion zur einmaligen Gelegenheit, mit Lance Henriksen in einem Film zu sehen zu sein!

"The Time Is Near!"