Ganze 10 Jahre nach dem dritten -und als Finale gedachten- Teil von Wes Cravens Scream-Reihe startet das Franchise aktuell in eine neue Dekade. "New decade, new rules." lautet folgerichtig der Slogan von Scream 4, der sich gerade in den letzten Zügen seiner Dreharbeiten befindet. Ob und in wieweit der Film an den Erfolg der ursprünglichen Trilogie anschließen kann, wird sich nächstes Jahr im Kino zeigen.

Bereits jetzt gibt es jedoch eine Wiederveröffentlichung der bisherigen Scream-Teile auf Blu-ray. Vor rund einem Jahr brachte Kinowelt die Filme bereits als Box auf den Markt, nun erscheinen die Titel auch als Einzelveröffentlichungen.

Unser Augenmerk gilt selbstverständlich Scream 3 aus dem Jahr 2000, für den seinerzeit nicht nur die Hauptdarsteller Neve Campbell, Courteney Cox-Arquette und David Arquette vor die Kamera zurück kehrten sondern sich auch wie zuvor einige Gaststars, unter ihnen auch Lance Henriksen in der Rolle des undurchsichtigen Filmstudio-Bosses John Milton, die Klinke in die Hand geben.

Auf DVD ist der Film schon eine kleine Ewigkeit (seit 2001) in guter Ausstattung u.a. als Doppel-Disc-Set erhältlich. Die nun am 07.10.2010 bei Kinowelt erscheinende Blu-ray wird ausstattungsgleich mit der VÖ der letztjährigen Box sein, womit auch dieses Mal einige Extras der Doppel-DVD fehlen, im Gegenzug jedoch ein BD-Live-Feature geboten wird. Die fehlenden Extras, dies gleich zur Entwarnung, beziehen sich jedoch allesamt nicht auf Scream 3 sondern auf den deutschen Kurzfilm Viergeteilt im Morgengrauen, welcher seinerzeit nebst einigen auf ihn bezogenen Extras auf der Doppel-Disc enthalten war.

Zu den Ausstattungsmerkmalen der neuen Blu-ray gehört übrigens zur Erleichterung aller Sammler auch ein Wendecover.

Hier findet Ihr die Details der Blu-ray im Überblick und in unserer Galerie einige Bilder des Covers, welche uns freundlicherweise von Kinowelt zur Verfügung gestellt wurden.

Weitere Informationen und eine ausführliche Kritik gibt es selbstverständlich wie gewohnt sobald uns die VÖ zur Ansicht vorlag.